Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressemeldungen > Internationale Tourismusbörse Berlin (ITB) 2017: Thüringen präsentiert sich mit Tisch- und Weltkultur im Lutherjahr

Internationale Tourismusbörse Berlin (ITB) 2017: Thüringen präsentiert sich mit Tisch- und Weltkultur im Lutherjahr

03.03.2017

Thüringens touristische Höhepunkte auf 620 Quadratmetern: Das erwartet die Besucher der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin, wenn der Freistaat sich ab dem 8. März 2017 für ein internationales Publikum als attraktives Luther- und Reiseland präsentiert. Organisiert wird der Thüringen-Auftritt in Halle 11.2., Stand 103, von der Thüringer Tourismus GmbH (TTG) und dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) in Kooperation mit den Tourismus-Partnern der Thüringer Regionen. Die Internationale Tourismusbörse ist mit rund 10.000 Ausstellern aus 185 Ländern die Leitmesse der weltweiten Reisebranche und wird jedes Jahr von rund 190.000 Fach- und Privatinteressenten besucht.

Am Thüringenstand gibt es bis zum 12. März Infos und Angebote zum regionalen Kultur-, Städte-, Natur- und Wellnesstourismus. Insgesamt wechseln sich mehr als 30 Thüringer Aussteller über die Fach- und Privatbesuchertage in den Themenbereichen ab. Wegweisende Themen in diesem und im kommenden Tourismusjahr sind insbesondere das 500. Reformationsjubiläum und die Thüringer Tischkultur.

Rezept nach Goethe und ein „digitaler Tisch“

Als touristisches Jahresthema steht die regionaltypische Küche zwar erst 2018 im Fokus der Marketingaktivitäten des Landes, doch schon auf der diesjährigen ITB werden Thüringens regionale Spezialitäten und Handwerkskunst nach Berlin gebracht. So gibt es am Thüringenstand nicht nur Verkostungen von Eichsfelder Stracke, Bratwurst, Ziegenkäse und Co. an einem extra gefertigten Holztisch, sondern auch einen digital- gedeckten Tisch mit Thüringer Spezialitäten. Ein reichhaltiges Frühstück, eine deftige Brotzeit oder eine Kaffeetafel mit Porzellan aus der Region: Der Tisch erweckt die Thüringer Tischkultur anschaulich zum Leben. Appetit anregen ist hier die Devise, bevor im kulinarischen Themenjahr 2018 thüringenweit Pop-Up-Restaurants eröffnen und Event-Dinner veranstaltet werden.

Zudem verwöhnt an allen Messetagen der Thüringer Daniel Reichel, Küchenchef im Landgrafen Jena, und sein Team die Fachbesucher mit einem besonderen Gericht: Sardellensalat nach einem historischen Rezept von Johann Wolfgang von Goethe. An den Publikumstagen wird der Meeting-Bereich dann als öffentliches Restaurant genutzt.

Themen-Tourismus auf der ITB

Ein Novum in diesem ITB-Jahr: Thüringens Kultur-Tourismus präsentiert sich unter dem Dach des Kultur-Cafés erstmals in fünf neuen Themenbereichen: Theater, Festivals, 100 Jahre Bauhaus, Burgen und Schlösser sowie 500 Jahre Reformation. Insgesamt 19 kulturtouristische Einrichtungen werden von Mittwoch bis Sonntag im Kulturcafè unter diesen Themen ausstellen. Hier treffen Kulturinteressierte und die Thüringer Tourismusexperten dann bei einem frisch gebrühten Kaffee zusammen, um sich über die regionalen Kulturangebote und Veranstaltungen auszutauschen.

Rein optisch dominieren am Thüringen-Stand die authentischen und weltbekannten Reformationsorte des Freistaates, darunter das Augustinerkloster in Erfurt, die Wartburg in Eisenach sowie Schmalkalden und Mühlhausen. Eine großflächige Panorama-Projektion lässt die Lutherstätten über dem Thüringenstand leuchten und setzt Thüringen visuell als Lutherland in Szene.


Wichtige ITB-Termine und Aktionen am Stand:

• 08.03.2017: 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr Besuch des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow auf der ITB

• 09.03.2017: Besuch des Thüringer Wirtschaftsministers Wolfgang Tiefensee auf der ITB

• 09.03.2017: 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr gemeinsame Pressekonferenz der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zum Reformationsjahr 2017 in der Funkturmlounge

• 09.03.2017: 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr gemeinsames Get-together der Länder Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt in Halle 11.2


Reiseangebote, Tipps und Informationen zum Reiseland Thüringen gibt’s in der Tourist Information Thüringen unter der Hotline 0361-37420 und im Internet unter www.thueringen-entdecken.de

Anmeldung Pressedienst

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler für den Pressedienst "Thüringen Tipps" auf. weiter – Anmeldung Pressedienst

Pressemappe anfordern

Hier können Sie eine Pressemappe mit allgemeinen Presseinformationen anfordern. weiter – Pressemappe anfordern

Noch mehr Thüringen

"Zwitschern" Sie mit uns bei twitter oder werden Sie unser "Fan" bei facebook...

Twitter YouTube Flickr Pinterest Foursquare Yelp