Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressemeldungen

Pressemeldungen

Pressemitteilung Thüringer Landesamt für Statistik:Thüringer Tourismus deutlich im Aufwind

07.07.2017
Pressemitteilung Thüringer Landesamt für Statistik:Thüringer Tourismus deutlich im Aufwind

In den ersten vier Monaten dieses Jahres empfingen die Thüringer Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Gästebetten (einschließlich Campingplätze) nach vorläufigen Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik 994 Tausend Gäste (+ 4,3 Prozent). Gleichzeitig stiegen die Übernachtungszahlen um 2,3 Prozent auf 2,57 Millionen.

Tiefensee: Thüringen bekommt „digitales Schaufenster“

07.06.2017
Tiefensee: Thüringen bekommt „digitales Schaufenster“

Ganz Thüringen digital erleben – diese Möglichkeit bietet sich Thüringen-Besuchern künftig in Erfurt. In den Räumlichkeiten der Tourist Information Thüringen und des ehemaligen Welcome Centers auf dem Erfurter Willy-Brandt-Platz direkt gegenüber dem Hauptbahnhof beginnen heute die Umbauarbeiten für einen „Digital Showroom“ – eine Art virtuelles Schaufenster für den Freistaat.

Barrierefreiheit im Tourismus

31.05.2017
Barrierefreiheit im Tourismus

Barrierefreiheit ist kein Nischenthema - Es betrifft uns alle. Genau das zeigen die vier kurzen Filme, die die Thüringer Tourismus GmbH heute erstmals in Weimar präsentierte. Die Filme sind ein Teil der Kampagne „Werden Sie KomfortDenker“, die sich an die touristischen Partner – vom Hotel bis zum Theater – im Land richtet.

Jena: Start in die Kulturarena- Wochen

03.07.2017
Jena: Start in die Kulturarena- Wochen

Nach über 25 Jahren am angestammten Platz auf dem Theatervorplatz startet die Kulturarena in diesem Jahr am 6. Juli 2017. In fast sieben prall gefüllten Kulturarena-Wochen ist Platz für unterschiedlichste Klänge, Botschaften, Gespräche und rhythmische Hüftschwenker und das in insgesamt 58 Veranstaltungen bis zum 20. August 2017. Weitere Informationen auf kulturarena.de und bei der Tourist Information Thüringen unter der Rufnummer 0361-37420 sowie auf www.thueringen-entdecken.de.

Der Weimarer Sommer 2017: so vielfältig wie die Stadt

03.07.2017
Der Weimarer Sommer 2017: so vielfältig wie die Stadt

In Weimar startet der Sommer und das mit knapp 200 Veranstaltungen und 30 Veranstaltungsreihen bis zum September. Alle Veranstaltungen sind unter dem Dach Weimarer Sommer vereint und bieten einen außergewöhnlichen Kulturgenuss in der Klassikstadt.

Atemberaubende Kulisse: Die DomStufen- Festspiele in Erfurt

03.07.2017
Atemberaubende Kulisse: Die DomStufen- Festspiele in Erfurt

Die DomStufen-Festspiele in Erfurt sind das sommerliche Veranstaltungshighlight Thüringens! Das Theater Erfurt verwandelt die atemberaubende 700 Jahre alte Kulisse von Dom St. Marien und Severikirche mit der 70-stufigen Freitreppe in eine der spektakulärsten Open-Air-Festspielbühnen Deutschlands. In diesem Jahr wird das Publikum vom 10. bis 27. August Giuseppe Verdis Oper "Der Troubadour" zurück ins 15. Jahrhundert versetzt. Weitere Informationen auf www.domstufen.de und bei der Tourist Information Thüringen unter der Rufnummer 0361-37420 sowie auf www.thueringen-entdecken.de.

Wandern auf Luthers Spuren: 117. Deutscher Wandertag in Eisenach

15.06.2017
Wandern auf Luthers Spuren: 117. Deutscher Wandertag in Eisenach

Zum Wandern auf Luthers Spuren werden vom 22. Juli bis 6. August 2017 tausende Wanderer in Eisenach erwartet. Dort findet der 117. Deutsche Wandertag statt. Entsprechend der 95 Thesen gibt es 95 Touren, darunter Kräuterhexen- und Raubritter- Touren, Rennsteig für Einsteiger oder auch Radtouren. Dabei geht es zu den schönsten Wanderzielen in und um Eisenach, wie der Drachenschlucht, der Sängerwiese, dem Rennsteig, den Hainich oder das Werratal. Mit dem Wandertagsplaner lässt sich ein individuelles Programm zusammenstellen. Informationen auf www.wandertag-2017.de und bei der Tourist Information Thüringen unter der Rufnummer 0361-37420 sowie auf www.thueringen-entdecken.de.

Gläserne Aussicht über das Eichsfeld: Skywalk Holungen

16.06.2017
Gläserne Aussicht über das Eichsfeld: Skywalk Holungen

Für Höhenängstliche ist das eher nichts: der Skywalk auf dem ca. 500m hohen Sonnenstein im Eichsfeld. Die gut 13 Tonnen schwere Glas-Stahl-Konstruktion ist 14m lang, ragt neun Meter über die Klippe und ist kostenfrei zu begehen. Eine gläserne Brüstung umgibt den durchsichtigen Laufsteg und bietet dem Wanderer atemberaubende Weitblicke ins Land. Weitere Informationen unter www.eichsfeld.de.

Volksfest mit Tradition: Schmalkalder Hirschessen

03.07.2017
Volksfest mit Tradition: Schmalkalder Hirschessen

Vom 24. bis 27. August schlängeln sich wieder tausende Einheimische und Gäste durch die in den Stadtfarben blau-weiß-rot geschmückten Straßen, Gassen und Plätze der historischen Altstadt von Schmalkalden. Sie feiern ausgelassen eines der schönsten und authentischsten Volksfeste in Thüringen – dazu hat sich das „Hirschessen mit Bartholomäusmarkt“ in den letzten 26 Jahren entwickelt. Weit über 500 Mitwirkende bestreiten ein ausgesprochen buntes und vielseitiges Programm. 

GRASGRÜN 2017: Sommerkultur in Meiningen bis 30. August 2017

03.07.2017
GRASGRÜN 2017: Sommerkultur in Meiningen bis 30. August 2017

Der Sommer in Meiningen wird kulturell betrachtet auch in 2017 auf jeden Fall GRASGRÜN. Musik, Tanzen, Theater, Hörspiele - in der warmen Jahreszeit genießt man das gerne im Freien. Einer der Höhepunkte ist das Sommertheater mit der INSELbühne Leipzig am 22. und 23.7.2017 im Schlosshof von Schloss Elisabethenburg. Der Titel der Inszenierung „Rollator und Julia. Ein später Shakespeare“ verspricht das schrägste Theatererlebnis der Saison. Ebenfalls im Schlosshof am 5.8.2017 wird es argentinisch. Aus Argentinien reist die Retroavantgardeband Otros Aires an. Electro-Beats und der Einsatz von Kurzfilmen sorgen dafür, dass die traditionelle argentinische Musik so erscheint als wäre sie soeben erst für die Lounges und Tanzclubs erfunden worden. Bei den temperamentvollen Interpretationen von Milonga, Rumba und Tango hält es keinen lange auf den Stühlen und man tanzt wie man mag und kann. Weitere Informationen auf www.grasgruen.de und bei der Tourist Information Thüringen unter 0361-3742-0 oder www.thueringen-entdecken.de.

Kunstprojekt am Lutherdenkmal in Eisenach
Kunstprojekt am Lutherdenkmal in Eisenach

„Als dann flugs und fröhlich geschlafen (In Bed With Martin Luther)“: Außergewöhnliches Kunstprojekt verhüllt Lutherdenkmal in Eisenach

26.10.2016

Erleben, Staunen, Diskutieren – bis zum 17. Dezember 2016 gibt es in der Wartburgstadt Eisenach das außergewöhnliche Kunstprojekt „Als dann flugs und fröhlich geschlafen (In Bed With Martin Luther)“ zu sehen. Im Zusammenhang mit dem Reformationsjubiläum hat der in Tokio lebende Künstler Tatzu Nishi das Lutherdenkmal auf dem Karlsplatz in eine begehbare Kunstinstallation verwandelt. Wer will, kann Luther ganz menschlich und fast auf Augenhöhe begegnen, ihn besuchen und mit ihm zusammensitzen. Der Künstler hat um das Denkmal des Reformators ein Holzhaus, sechs Meter hoch, mit Fenstern und einer Tür gebaut. Martin Luther wird so in einem Zimmer auf einem Bett stehen, drum herum Tapete, Bücher und sonstige Möbel. Die künstlerische Installation kann täglich (montags bis sonntags) von 11 bis 18 Uhr besichtigt werden.

neue Dauerausstellung im Lutherhaus in Eisenach ist preisgekrönt
Lutherhaus Eisenach

Preisgekrönt im Herzen der Stadt: Das Lutherhaus in Eisenach

26.10.2016

Dieses Haus hat es in sich: Nicht nur, dass es als eines der ältesten und imposantesten Fachwerkhäuser Thüringens gilt. Es beherbergt zudem eine neue Dauerausstellung, die bereits mehrfach Auszeichnungen entgegen nehmen konnte. Darunter der renommierte Designpreis Iconic Award 2016 in der Kategorie "Architecture – Best of Best": Wer hier zum Thema „Luther und die Bibel“ auf Entdeckungsreise geht, kann sich auf außergewöhnliche Exponate, ausgefeilte Multimedia-Präsentationen und überraschende Einsichten freuen. Dabei geht es längst nicht nur darum, wie und warum Luther die Bibel übersetzte, sondern auch um grundlegende Einflüsse, die sein Werk auf Sprache, Literatur und Musik nahm.

Wartburg in Eisenach
Wartburg in Eisenach

Nationale Sonderausstellung auf der Wartburg: Luther und die Deutschen

26.10.2016

Sie ist UNESCO-Weltkulturerbe und zugleich meistbesuchte Lutherstätte weltweit: die über Eisenach thronende Wartburg. Vom 4. Mai bis 5. November 2017 ist sie Schauplatz der Nationalen Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“, mit der an 500 Jahre Reformation erinnert werden soll. Die spektakuläre Ausstellung widmet sich der wechselvollen Beziehung zwischen Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 21. Jahrhundert. Die Ausstellung zeigt über 300 Exponate aus fünf Jahrhunderten deutscher Kulturgeschichte. Die Wartburg selbst ist und bleibt das wichtigste Exponat der Ausstellung. Atmosphärischer Höhepunkt des Rundganges ist die berühmte Lutherstube, die authentische Wohn- und Arbeitsstätte des Reformators. Hier schrieb er nächtelang, um das Neue Testament ins Deutsche zu übertragen. Ein welthistorisches Ereignis, denn damit legte Luther das Fundament für eine einheitliche deutsche Schriftsprache.

Lutherweg in Thüringen
Lutherweg in Thüringen

Der Lutherweg ist digital: Mit der App „Luther to go“ einem Rebell auf den Fersen

26.10.2016

1010 Kilometer digital verzeichnet, über 400 touristische Attraktionen und Unterkünfte, 20 bedeutende Lutherstätten, 180 Kirchen, 46 Wegetappen, 16 Tourentipps – das ist „Luther to go“, die multimediale Navigations- und Informations-App zum Lutherweg in Thüringen. Für Thüringen-Touristen und Wanderfreunde gibt es sie kostenfrei in den App-Stores von Google und Apple.

Luther- Schokolade von Goldhelm
Luther- Schokolade von Goldhelm

„Iss, was gar ist, trink, was klar ist,red’ was wahr ist.“: Luther- Tinte zum Trinken und Luther- Schokolade von Goldhelm aus Erfurt

26.10.2016

Es gibt Geschichten, die sind einfach zu schön, um als Legende verworfen zu werden. Die von Luther und dem Tintenfleck an der Wand auf der Wartburg in Eisenach ist so eine. Weil ihm während seiner Schreibarbeit der Teufel höchstpersönlich erschien, soll Luther mit dem Tintenfass nach ihm geworfen haben. Und hinterließ dabei einen Fleck an der Wand. Den Fleck gibt es nicht mehr, aber dafür gibt’s die Luther- Tinte jetzt zum Trinken. Ein ganz besonderes Getränk ist auch die Grundlage für die Luther- Schokolade der Goldhelm Schokoladenmanufaktur aus Erfurt.

Anmeldung Pressedienst

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler für den Pressedienst "Thüringen Tipps" auf. weiter – Anmeldung Pressedienst

Pressemappe anfordern

Hier können Sie eine Pressemappe mit allgemeinen Presseinformationen anfordern. weiter – Pressemappe anfordern

Noch mehr Thüringen

"Zwitschern" Sie mit uns bei twitter oder werden Sie unser "Fan" bei facebook...

Twitter YouTube Pinterest Foursquare Yelp