Dieses Projekt wird von der Europäischen Union (EFRE) und dem Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft) kofinanziert.

Sie befinden sich hier: Startseite > Presseinfos > Pressemeldungen

Pressemeldungen

Neuer Imagefilm der Thüringer Tourismus GmbH wirbt für den Rennsteig

06.11.2017
Neuer Imagefilm der Thüringer Tourismus GmbH wirbt für den Rennsteig

„Mach den Weg zum Ziel“ – unter diesem Motto wirbt die Thüringer Tourismus GmbH mit einem neuen Imagefilm für den Thüringer Fernwanderweg „Der Rennsteig“. Der Film begleitet zwei Paare auf ihrer Wanderung von Hörschel bis Blankenstein. Die Bilder zeigen die einzigartige Landschaft aber auch die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Gastgeber entlang des Weges. Der Rennsteig zählt zu den Leitprodukten in der Landestourismusstrategie 2025.

Wie schmeckt Thüringen? Thüringen präsentierte sich erfolgreich auf der 4. Berlin Food Week

27.10.2017
Wie schmeckt Thüringen? Thüringen präsentierte sich erfolgreich auf der 4. Berlin Food Week

Wie schmeckt Thüringen? Rund 10.000 Besucher des House of Food, einer der Präsentationsorte der Berlin Food Week im Kaufhaus Jandorf, wollten das wissen. Thüringen war in diesem Jahr das Gastland der Berlin Food Week und ist mit der Resonanz der Besucher sehr zufrieden.

Reiseveranstalter aus Nordeuropa in Gotha, Erfurt und Weimar unterwegs

26.10.2017
Reiseveranstalter aus Nordeuropa in Gotha, Erfurt und Weimar unterwegs

Nach einem Workshop der Thüringer Tourismus GmbH gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus in Kopenhagen bereisten in den vergangenen zwei Tagen ausgewählte Reiseveranstalter aus Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland das Reiseland Thüringen. Besichtigungen in Gotha und Erfurt wurden von einem Aufenthalt in Weimar ergänzt.

Neue Qualitätsunterkunft in Thüringen

10.10.2017
Neue Qualitätsunterkunft in Thüringen

Das WaldResort am östlichen Rand des UNESCO Weltnaturerbes Nationalpark Hainich darf nun mit vier Sternen werben. Die Auszeichnung verleiht der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) an Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Privatzimmer mit bis zu neun Betten. In Thüringen sind aktuell 701 Ferienunterkünfte mit den DTV-Sternen ausgezeichnet. Der Anteil der Vier-Sterne-Unterkünfte beträgt hier rund 32 Prozent.

Wie schmeckt Thüringen?: Thüringen ist Gastland auf der 4. Berlin Food Week

06.10.2017
Wie schmeckt Thüringen?: Thüringen ist Gastland auf der 4. Berlin Food Week

Wie schmeckt Thüringen? Vom 14. bis 21. Oktober 2017 ist Thüringen Gastland der 4. Berlin Food Week und folgt damit auf Mexiko, welches 2016 diese Rolle übernommen hatte. „Thüringen hatte auf der diesjährigen Internationalen Tourismusbörse auf sich aufmerksam gemacht und die BerlinFoodWeek von seinen Angeboten überzeugt, so dass die Idee zur Zusammenarbeit schnell geboren war“, so Wolfgang Tiefensee, Thüringens Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft.

Pressemitteilung Thüringer Landesamt für Statistik: Tourismus in Thüringen bis Juli 2017: Mehr Gäste und Übernachtungen

25.09.2017
Pressemitteilung Thüringer Landesamt für Statistik: Tourismus in Thüringen bis Juli 2017: Mehr Gäste und Übernachtungen

Von Januar bis Juli 2017 empfingen die Thüringer Beherbergungsstätten (einschließlich Campingplätze) fast 2,2 Millionen Gäste, die 5,6 Millionen Übernachtungen buchten. Nach vorläufigen Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden die Gäste- und Übernachtungszahlen des entsprechenden Vorjahreszeitraums deutlich übertroffen (Gästeankünfte: +4,7 Prozent, Übernachtungen: +2,8 Prozent). Die durchschnittliche Verweildauer der Gäste betrug wie im Vorjahr 2,6 Tage.

Martini in Erfurt: Lichtermeer unterm Himmelszelt

09.10.2017
Martini in Erfurt: Lichtermeer unterm Himmelszelt

Kerzen und Laternen, soweit das Auge reicht. Tausende, unter ihnen viele Kinder, strömen bei Einbruch der Dunkelheit aus allen Himmelsrichtungen herbei, um dem großen Ereignis auf dem Domplatz beizuwohnen: Die ökumenische Martinsfeier am 10. November 2017, am Vorabend des Martinstages, hat in Erfurt eine lange Tradition. Sie gilt sowohl dem Stadtpatron Martin von Tours als auch Martin Luther. Der Reformator verbrachte einige seiner prägendsten Jahre in der Stadt – das Evangelische Augustinerkloster zählt bis heute zu den bedeutendsten Lutherstätten Deutschlands.

„Er tut mehr Schaden als Luther und Melanchthon“: Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Jena

09.10.2017
„Er tut mehr Schaden als Luther und Melanchthon“: Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Jena

Johann Friedrich I. Kurfürst von Sachsen (1503–1554) war Förderer und Gönner Luthers, politischer Kopf der Reformation und einer der Anführer des Schmalkaldischen Bundes. Ihm widmet das Stadtmuseum Jena vom 31.Oktober 2017 bis 4. März 2018 eine Ausstellung mit dem Titel „Er tut mehr Schaden als Luther und Melanchthon: Johann Friedrich I. von Sachsen – Als Glaubenskämpfer in der Gefangenschaft“.

Vom Steine Befreit…: Auf dem Lutherweg von Schmalkalden nach Tambach- Dietharz

25.09.2017
Vom Steine Befreit…: Auf dem Lutherweg von Schmalkalden nach Tambach- Dietharz

Wandern bedeutet Freiheit und in diesem Fall sogar Heilung. Denn auch Martin Luther ist von Schmalkalden nach Tambach- Dietharz einst entlang gereist und wurde wie durch ein Wunder von seinem Nierenleiden geheilt. Ob es der holprige Weg und das damit verbundene Wackeln des Wagens oder tatsächlich das Quellwasser des Lutherbrunnens, aus dem er getrunken hat, war, kann heutzutage nicht mehr nachvollzogen werden.

Die Leuchtenburg für ALLE!: Auf dem Weg zur ersten barrierefreien Burg Deutschlands

25.09.2017
Die Leuchtenburg für ALLE!: Auf dem Weg zur ersten barrierefreien Burg Deutschlands

Die Leuchtenburg und ihre Ausstellungen für alle Menschen gleichermaßen zugänglich zu machen, ist ein wichtiges Anliegen der Stiftung Leuchtenburg. Die Austellungsbereiche der PORZELLENWELTEN sind schon von Anfang an mit dem Aufzug erreichbar und der Rundweg stufenlos zugänglich. Ganz neu ist jetzt auch die Möglichkeit Rollatoren oder Rollstühle kostenlos auszuleihen. Durch einen Rollator oder einen Rollstuhl kann vielen Menschen der Besuch der Leuchtenburg erleichtertet werden. Weitere Informationen dazu auf www.leuchtenburg.de.

neue Dauerausstellung im Lutherhaus in Eisenach ist preisgekrönt
Lutherhaus Eisenach

Preisgekrönt im Herzen der Stadt: Das Lutherhaus in Eisenach

26.10.2016

Dieses Haus hat es in sich: Nicht nur, dass es als eines der ältesten und imposantesten Fachwerkhäuser Thüringens gilt. Es beherbergt zudem eine neue Dauerausstellung, die bereits mehrfach Auszeichnungen entgegen nehmen konnte. Darunter der renommierte Designpreis Iconic Award 2016 in der Kategorie "Architecture – Best of Best": Wer hier zum Thema „Luther und die Bibel“ auf Entdeckungsreise geht, kann sich auf außergewöhnliche Exponate, ausgefeilte Multimedia-Präsentationen und überraschende Einsichten freuen. Dabei geht es längst nicht nur darum, wie und warum Luther die Bibel übersetzte, sondern auch um grundlegende Einflüsse, die sein Werk auf Sprache, Literatur und Musik nahm.

Wartburg in Eisenach
Wartburg in Eisenach

Nationale Sonderausstellung auf der Wartburg: Luther und die Deutschen

26.10.2016

Sie ist UNESCO-Weltkulturerbe und zugleich meistbesuchte Lutherstätte weltweit: die über Eisenach thronende Wartburg. Vom 4. Mai bis 5. November 2017 ist sie Schauplatz der Nationalen Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“, mit der an 500 Jahre Reformation erinnert werden soll. Die spektakuläre Ausstellung widmet sich der wechselvollen Beziehung zwischen Martin Luther und „seinen“ Deutschen – vom Thesenanschlag 1517 bis ins 21. Jahrhundert. Die Ausstellung zeigt über 300 Exponate aus fünf Jahrhunderten deutscher Kulturgeschichte. Die Wartburg selbst ist und bleibt das wichtigste Exponat der Ausstellung. Atmosphärischer Höhepunkt des Rundganges ist die berühmte Lutherstube, die authentische Wohn- und Arbeitsstätte des Reformators. Hier schrieb er nächtelang, um das Neue Testament ins Deutsche zu übertragen. Ein welthistorisches Ereignis, denn damit legte Luther das Fundament für eine einheitliche deutsche Schriftsprache.

Lutherweg in Thüringen
Lutherweg in Thüringen

Der Lutherweg ist digital: Mit der App „Luther to go“ einem Rebell auf den Fersen

26.10.2016

1010 Kilometer digital verzeichnet, über 400 touristische Attraktionen und Unterkünfte, 20 bedeutende Lutherstätten, 180 Kirchen, 46 Wegetappen, 16 Tourentipps – das ist „Luther to go“, die multimediale Navigations- und Informations-App zum Lutherweg in Thüringen. Für Thüringen-Touristen und Wanderfreunde gibt es sie kostenfrei in den App-Stores von Google und Apple.

Luther- Schokolade von Goldhelm
Luther- Schokolade von Goldhelm

„Iss, was gar ist, trink, was klar ist,red’ was wahr ist.“: Luther- Tinte zum Trinken und Luther- Schokolade von Goldhelm aus Erfurt

26.10.2016

Es gibt Geschichten, die sind einfach zu schön, um als Legende verworfen zu werden. Die von Luther und dem Tintenfleck an der Wand auf der Wartburg in Eisenach ist so eine. Weil ihm während seiner Schreibarbeit der Teufel höchstpersönlich erschien, soll Luther mit dem Tintenfass nach ihm geworfen haben. Und hinterließ dabei einen Fleck an der Wand. Den Fleck gibt es nicht mehr, aber dafür gibt’s die Luther- Tinte jetzt zum Trinken. Ein ganz besonderes Getränk ist auch die Grundlage für die Luther- Schokolade der Goldhelm Schokoladenmanufaktur aus Erfurt.

Anmeldung Pressedienst

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler für den Pressedienst "Thüringen Tipps" auf. weiter – Anmeldung Pressedienst

Pressemappe anfordern

Hier können Sie eine Pressemappe mit allgemeinen Presseinformationen anfordern. weiter – Pressemappe anfordern

Noch mehr Thüringen

"Zwitschern" Sie mit uns bei twitter oder werden Sie unser "Fan" bei facebook...

Twitter YouTube Pinterest Foursquare Yelp